Shop

TAG DER ERDE - Invest in our planet!


von Redaktion Ramelow

21.04.2023

WE ARE NOT HERE TO MAKE FASHION - WE ARE HERE TO MAKE CHANGE - Armedangels

Jährlich findet der Tag der Erde statt, jedoch sollte sich nicht auf einen Tag beschränkt werden, denn unsere Erde braucht uns jeden Tag! Es soll die Wertschätzung für die Erde gestärkt werden und das Konsumverhalten überdacht werden. An diesem Tag und jedem anderen sind wir alle gefragt!

Entstanden ist der (im englischen) “International Earth Day” 1969. Ein US-Senator will auf Umweltverschmutzung aufmerksam machen und startet einen nationalen Umweltaktionstag am 22. April. Von Anfang an war dieser Tag ein Hit und bei der ersten Durchführung 1970 beteiligten sich 20 Millionen Menschen. Seit 1990 hat sich dieser Tag international durchgesetzt und wurde weltweit festgelegt. Mittlerweile kann man sich aber kaum noch auf einen Tag festlegen, dafür braucht die Erde uns viel häufiger. Der Tag der Erde hilft uns jedoch, nochmal in Erinnerung zu rufen wie wichtig unser Lebensraum ist.

Jedes Jahr steht der Tag der Erde unter einem bestimmten Motto. Dieses Jahr heißt es “Invest in our planet!” (übersetzt: “Investiere in unseren Planeten!”) und soll verdeutlichen, dass es wichtig ist, Zeit, Ressourcen und Energie zu investieren, um Lösungen für den Klimawandel und andere Umweltprobleme zu finden. Dies ist absolut wichtig, um unseren Planeten zu schützen und es ist der beste Weg, um eine Zukunft zu sichern.

Was kann aber jetzt jeder einzelne von uns tun, um etwas in unseren Planeten zu investieren? Möglichkeiten gibt es viele verschiedene, hier sind 4 Dinge, die Du für den Planeten tun kannst:

  1. Bäume pflanzen gehen - schaue mal in den Projekten deiner Stadt, oft wird dort so etwas angeboten, aber ACHTUNG! einfach so Bäume pflanzen ist nicht erlaubt
  2. Plastikverbrauch reduzieren - ob beim Einkaufen oder anders wo, versuche darauf zu achten so wenig Plastik wie möglich zu kaufen/verbrauchen, zum Beispiel gibt es mittlerweile einige Unverpackt-Läden, wo Du mit deinen eigenen Dosen die Lebensmittel einpackst
  3. Informiere Dich und andere - entwickle ein Bewusstsein für einen umweltbewussten und nachhaltigen Lebensstil und sensibilisiere Dich für Umweltprobleme
  4. Nachhaltige Mode kaufen - entscheide Dich bewusst für nachhaltige Marken oder kaufe gleich Second-Hand
    Es gibt natürlich noch viele weitere Dinge die man tun kann - ganz wichtig: Jeder Beitrag zählt und das nicht nur am Earth Day! Jeder Tag ist wichtig, um auf unseren Planeten acht zu geben.

Genau diese Ansicht teilt auch die Marke “Armedangels”. Das Label ist etwas besonderes, denn schon bevor Nachhaltigkeit und nachhaltige Mode im Trend war, fokussiert sich Armedangels genau darauf, “We were eco before it was cool.” (“Wir waren öko bevor es cool war.”) lautet das Motto. Sie wollen mithelfen, den Klimawandel zu stoppen und unseren Planeten zu retten - auf ihre Art: Durch nachhaltige Mode.

Was macht Armedangels denn überhaupt alles und warum sollte man genau diese Marke mehr unterstützen?
Das höhere Ziel von dem Label ist “Create a planet we are proud to pass on to future generations.” (“Einen Planeten zu schaffen, den wir mit Stolz an künftige Generationen weitergeben können.”) und dies steht im Vordergrund bei jedem Kleidungsstück. Dabei kommuniziert Armedangels sehr offen. Sie sagen selber, dass es eigentlich keine wirklich nachhaltigen Produkte gibt, denn alle sind irgendwie schädlich in der Produktion.

Ein ganz großes Thema bei der nachhaltigen Produktion ist das Material. Armedangels setzt hierbei vor allem auf Bio-Baumwolle, welche besser für die Erde, Ökosysteme und die Menschen ist. Passend dazu haben sie 2019 die “ARMEDANGELS Organic Farmers Association" gegründet, welche die Bauern unterstützt, sich von normaler Baumwolle zu Bio-Baumwolle umzustellen. Diese Umstellung kann bis zu drei Jahre dauern und während dieser Zeit bezahlt Armedangels den Bauern ein Gehalt, damit sie während der Zeit weiterhin leben können.
Zudem startete Armedangels eine Second-Hand Plattform, um die Lebenszeit der Kleidungsstücke zu verlängern und Müll zu vermeiden. Die Produkte von dem Label sind auch genau darauf ausgelegt: Durch die hohen Standards sollen sie lange halten solange man vernünftig damit umgeht.

Armedangels Tipps für einen nachhaltigen Umgang mit Kleidung:

  1. Nicht mehr als 5 Kleidungsstücke pro Jahr kaufen und einen gewissenhaften Kleiderschrank pflegen, das heißt, nicht mehr als man wirklich anzieht, besitzen.
  2. Beschädigte Kleidung reparieren, entweder selbst oder vielleicht kann jemand aus Deinem Umfeld ein Loch nähen?
  3. Kleidung bei niedrigen Temperaturen waschen.
  4. Second-Hand shoppen!

Wir alle sind gefragt, um einen Beitrag zur Erhaltung der Erde zu leisten. Fashion ist ein Thema, in dem wir noch viel verbessern können - Armedangels ist hier Vorreiter und Vorbild für alle anderen - auch für jeden einzelnen von uns!

Shoppe ARMEDANGELS bei uns vor Ort!

ARMEDANGELS für Damen findest Du in allen unseren Standorten, für Herren nur in Elmshorn, Heide und Uelzen!


Das könnte Dich auch interessieren

Unser erster Nachhaltigkeitsbericht

von Redaktion Ramelow

13.12.2023

NACHHALTIGKEITS-FORUM - mit Stephie

von Redaktion Ramelow

07.12.2023

6. Give Friday bei Ramelow - macht mit!

von Redaktion Ramelow

23.11.2023