Tipps, wie du gesund durch den turbulenten Herbst kommst

Der diesjährige Herbst ist anders, als jeder andere zuvor... und somit ist größere Vorsicht geboten, als bekannt. Mit nur wenigen Tipps ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass du gesund und munter bleibst.

Mit nur wenigen Kleinigkeiten und Einbindungen in den Alltag wird es dir möglich sein diesen Herbst gesund zu überstehen, bevor es in den Winter geht.

Tipp 1 "Wechseldusche":  Beginne den Tag mit einer kleinen Angewohnheit. es mag dir zu Beginn etwas Unwohlsein bescheren aber dein Immunsystem wird es dir danken. Beginne die Dusche mit einer warmen Temperatur und gehe dann über in kühleres Abduschen. Du wirst dadurch nicht nur wach, sondern stärkst dein Immunsystem und Kreislauf.

Tipp 2 "Lüften": Lüfte dein Zuhause so oft wie nur möglich, beginne damit gleich Morgens, während du unter der Dusche stehst und setze es fort, sobald du von der Arbeit wieder nach Hause kommst. Am Wochenende wird es dir dann möglich sein auch mitten am Tag frische Luft durch deine vier Wände strömen zu lassen.

Tipp 3 "Vitamine und Mineralien": Ernähre dich vitamin,- und mineralreich - du kannst gleich morgens mit einem Obstjoghurt und Müsli beginnen, zu Mittag kann es vielleicht ein Salat sein und am Abend Gemüse mit Käse oder einem leckeren Stück Bio-Fleisch! Was du nicht vergessen darfst: zwischendurch dürfen es auch gerne Kohlenhydrate sein, denn sie geben deinem Körper Kraft.

Tipp 4 "viel Wasser und Tee": Probiere so viel Wasser und Tee wie nur möglich zu trinken, wenn möglich ersetze deinen Kaffee durch einen leckeren Früchtetee. Probiere dir neue Rituale und Gewohnheiten zu setzen und bestimme eine von dir gewählte Uhrzeit am Tag, die dich daran erinnert dir einen neuen Tee zu machen.

Tipp 5 "spazieren gehen": Das Lüften in deiner Wohnung ist ein wichtiger und guter Schritt aber nichts ersetzt die frische Luft als Solches. Kleine Strecken können auch zu Fuß gelaufen oder Abendspaziergänge in die Planung mutaufgenommen werden.

Tipp 6 "ausreichend schlafen": Wind und kalte + nasse Temperaturen sind die Herausforderung, welcher man sich im Herbst stellen muss. Um sich dieser stressigen Phase erfolgreich stellen zu können, benötigt der Körper ausreichend Erholungsphasen.

Diese Stories könnten Dir auch gefallen.