Mit diesen Tricks motivierst Du Dich endlich zum Sport!

An manchen Tagen willst Du einfach keinen Sport machen. Aber Du hast es nie bereut,
 wenn Du es doch getan hast…

Nach einer längeren Sportpause bedarf es vielleicht etwas mehr, manchmal aber auch nur einen kleinen Stupser. Egal in welcher Situation Du bist, wir haben unsere besten Tipps zur Motivation für Dich gesammelt.

1. Hab' Dein Ziel im Blick!
Mache Dir klar, warum Du eigentlich Sport machen willst! Wenn Du es aus der richtigen Motivation heraus machst und Dein Ziel vor Augen hast, läuft die Sache mit dem Sport fast von alleine. Aber seien wir ehrlich zu uns selbst: Dieser Weg wird kein leichter sein…

2. Schaffe Routinen!
Plane Dir Deinen Sport fest ein. Wenn Du Deine Sporteinheit wie einen Termin behandelst, sagst Du ihn nicht einfach ab oder findest eine Ausrede oder etwas "Wichtigeres" zu tun. 

Frauen-Hoodie € 59,99
Frauen-Tights € 49,99
Sports-Bra € 29,99 - Puma

3. Mach Musik an!
Stimme Dich auf den Sport ein, komm' in Bewegung und schalte den Kopf aus! 

4. Fühl Dich gut!
Trainiere in Kleidung, die Du liebst. Du sollst Dich gut fühlen beim Sport und Dich auf das wesentliche konzentrieren. In tollen Sportklamotten zeigt man sich doch auch viel lieber auf der Laufstrecke oder im Fitnessstudio.

Herren-Trainingsschuh € 79,99
Herren-Shirt € 39,99 - Puma

5. Tracke Deine Erfolge!
Um motiviert zu bleiben kann es helfen, die eigene Performance zu beobachten. Das geht heutzutage mit Fitnessuhren besonders gut.

6. Stelle Dir Challenges
Höher, weiter, schneller. Persönliche Bestmarken zu überbieten kann langfristig eine super Motivation sein. Besonders für Wettkamp-Typen.

7. Suche Dir ein Team
Team-Sport liegt Dir mehr? Suche Dir zum Beispiel eine Laufgruppe oder eine Gruppe, die sich über einen Chat über den Sport austauscht und sich gegenseitig motiviert.

Herren-Trainingsschuh, Puma Hybrid NX € 89,99

8. Schaffe Abwechslung!
Routinen sind gut, um anzufangen, aber wer immer die gleichen Gewichte stemmt, die gleiche Distanz läuft, dem wird schnell langweilig. Wechsel Deine Parameter: Statt 20 Burpees, versuche so viele Burpees wie möglich in 1 Minute zu machen!

Worauf wartest Du noch? Wir wünschen viel Spaß bei Deinem nächsten Training!

Diese Stories könnten Dir auch gefallen.