Ramelow Bonus-Card Teilnahmebedingungen


Erwerb/Gültigkeit


Die Bonus-Card wird auf Antrag kostenfrei ausgestellt. Der Antrag kann schriftlich in allen Filialen ausgefüllt werden. Kunden, die ihre Bonus-Card online beantragen, erhalten neben der elektronischen Bonus-Card auch die herkömmliche Bonus-Card. Die Bonus-Card kann in allen Häusern der Ramelow Unternehmensgruppe mit ihren Standorten in Buchholz, Elmshorn, Heide, Schenefeld, Stendal und Uelzen eingesetzt werden. Die Bonus-Card wird auf den Antragsteller ausgestellt, ist nicht übertragbar und bleibt Eigentum der Ramelow Unternehmensgruppe. Sie ist nur mit der Unterschrift des Karteninhabers gültig. Eine Partner-Card kann auf Wunsch des Hauptkarteninhabers ausgestellt werden.

Partner-Card


Wird eine Partner-Card ausgestellt, so haften Hauptkarteninhaber und Partner-Card Inhaber gesamtschuldnerisch. Der Partner erhält eine eigene Partner-Card. Der Partner erhält keine Punktekonto-Abrechnung. Eine Aufteilung der gemeinsam erlangten Punkte ist ausgeschlossen. Eine eventuell erforderliche SEPA-Basislastschrift für die Teilnahme am Auswahlverfahren erfolgt für das Konto des Hauptkarteninhabers. Dies bestätigt der Hauptkarteninhaber mit seiner Unterschrift auf dem Kartenantrag.

Bonus-Funktion


Mit der Vorlage der Bonus-Card beim Einkauf wird eine Bonus-Vergütung für alle über die Bonus-Card erfassten Einkäufe (ausgenommen ist reduzierte Ware) in den Häusern der Ramelow Unternehmensgruppe innerhalb eines Bonus-Card-Wirtschaftsjahres ab einem jährlichen Warenwert von €100,00 gewährt (Basis: 1€ Umsatz entspricht 1 Bonus-Punkt). Ausgenommen vom Bonus sind der Kauf von Geschenkgutscheinen, Dukaten, der Verzehr im Café Restaurant Böttcher in Heide sowie Einkäufe im Bereich Spielwaren. Die Bonus-Vergütung ergibt sich aus den erworbenen Bonus-Punkten, die während des Bonusjahres angesammelt werden und der folgenden Rabattstaffel:

• ab 100 Bonus-Punkte = 1 % Rabatt auf den Jahresumsatz
• ab 500 Bonus-Punkte = 2 % Rabatt auf den Jahresumsatz
• ab 1.500 Bonus-Punkte = 3 % Rabatt auf den Jahresumsatz
• ab 2.500 Bonus-Punkte = 5 % Rabatt auf den Jahresumsatz

Ein Wirtschaftsjahr der Bonus-Card läuft vom 01.11.– 31.10. des Folgejahres. Per 31.10. erfolgt die jährliche Endabrechnung aller Bonus-Card-Konten. Der Bonus-Card-Inhaber erhält per Post einen persönlichen Bonus-Scheck mit der Nennung des Bonus-Betrages, der bei einem der nächsten Einkäufe eingelöst werden kann. Eine Barauszahlung der Bonus-Vergütung ist nicht möglich. Bei Verlust des Bonus-Schecks besteht kein Anspruch auf die Zusendung eines Ersatzes.

 

Kündigung


Der Bonus-Card Inhaber kann die Teilnahme am Bonusprogramm jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gegenüber der Ramelow Unternehmensgruppe (Bonus-Card Service-Center, Postfach 1340, 25733 Heide, E-Mail: bonus-card@ramelow.com) schriftlich beenden. Im Rahmen des Partnerprogramms wird mit Kündigung durch einen Hauptkarteninhaber automatisch die Partner-Card gekündigt. Der Partner kann die Partner-Card auf eine eigene Bonus-Card umstellen lassen. Der Partner hat das Recht der jederzeitigen, fristlosen Kündigung seiner Partner-Card. Der Kündigende ist verpfl ichtet, die Bonus-Card unbrauchbar zu machen bzw. diese von seinem Smartphone zu löschen.

Auswahlfunktion


Inhaber einer Bonus-Card können am Auswahlverfahren teilnehmen. Bis zu 6 Artikel können für max. 5 Tage zur Ansicht mitgenommen werden. Für dieses Verfahren ist es notwendig, der Ramelow Unternehmensgruppe eine SEPA-Basislastschrift zu erteilen. Von dieser SEPA-Basislastschrift wird ausschließlich Gebrauch gemacht, wenn die Ware nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraumes zurückgegeben wird. Der Hauptkarteninhaber hat für ausreichende Deckung auf seinem Konto zu sorgen. Anderenfalls kann die Ramelow Unternehmensgruppe die Bonus-Card ohne Einhaltung einer Frist sperren. Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Ramelow Unternehmensgruppe. Änderungen der Anschrift oder der Bankverbindung muss der Hauptkarteninhaber unverzüglich der Ramelow Unternehmensgruppe schriftlich mitteilen. Die Bezahlung eines Einkaufes an der Kasse über diese SEPA-Basislastschrift ist nicht möglich.

Daten-Verarbeitung


Die Ramelow Unternehmengruppe ist berechtigt, die Antragsdaten sowie die mit der Bonus-Card erfassten Einkaufs- und Umtauschdaten zu verarbeiten und zu speichern.
Die Rechte nach dem Bundesdatenschutzgesetz werden gewährleistet und bleiben in vollem Umfang gewahrt. Zur Geltendmachung dieser vertraglich gesicherten Rechte nach dem Bundesdatenschutzgesetz kann der Karteninhaber sich unmittelbar an den Datenschutzbeauftragten der Ramelow Unternehmensgruppe wenden. Der Kartenantragsteller willigt bei Beantragung der Bonus-Card ein, dass seine Antragsdaten gemäß Bundesdatenschutzgesetz gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Inhaber einer Bonus-Card erhalten Informationen über die Angebote der Ramelow Unternehmensgruppe. Der Nutzung seiner Daten zu diesem Zweck kann der Karteninhaber jederzeit schriftlich widersprechen.

Missbrauch / Verlust


Die missbräuchliche Verwendung der Bonus-Card kann strafrechtlich verfolgt
werden. Der Karteninhaber ist verpfl ichtet, den Verlust seiner Karte unverzüglich anzuzeigen bei: Bonus-Card Service-Center, Postfach 1340, 25733 Heide, Telefon: 01805/74 12 58 (14 € Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; max. 42 € Cent/Minute aus den Mobifunknetzen), E-Mail: bonus-card@ramelow.com. Im Falle einer verschuldeten Verzögerung der Verlustmeldung haftet der Karteninhaber für den daraus entstandenen Schaden.

Änderungen / Ergänzungen / Beendigung


Die Ramelow Unternehmensgruppe ist berechtigt, die Bedingungen der Bonus-Card jederzeit zu ändern bzw. das Bonus-Card-Programm zu beenden. Hierüber werden alle Karteninhaber rechtzeitig unterrichtet. Änderungen der persönlichen Daten des Karteninhabers sind unverzüglich dem Bonus-Card Service-Center mitzuteilen.

 
Follow us