Ramelow Magalog Herbst / Winter 2016 - page 4-5

4
01
02
5
03
Wer ist Anna Justper?
Soll ich das wirklich verraten? Na gut. Anna ist
eine erfundene Traumfrau, die in London lebt.
Ah ja. Das Label hätte also auch Jette Jensen
heißenkönnen,wenndieTraumfrauausHeide
(Holstein) gewesen wäre?
(Lacht) Theoretisch ja! Aber wir wollten einen
Namen, der ein bisschen internationaler klingt.
Und eine Stadt, der man Trends und guten
Geschmack zutraut – ohne, dass ich da jetzt Heide
zu nahe treten will. Anna Justper klingt lässig und
London ist nach wie vor eine Trendstadt.
Wo lässt sich der Designer selbst inspirieren?
Tatsächlich in London. Aber auch Berlin und
meine Heimat Italien sind großartige Orte, um sich
treiben zu lassen und neue Ideen und Konzepte
zu entwickeln – wenn es um Bekleidung geht. In
Sachen Wohntrends setze ich auf Purismus, so wie
ihn die Skandinavier und Asiaten praktizieren.
Ihr Name verrät, dass Sie auch Asiat sind.
Ja, ich bin in Italien und China aufgewachsen.
Meine Eltern hatten auch mit Mode zu tun – ich
bin mit Fashion also quasi groß geworden.
Erzählen Sie etwas über Ihre Firma?
Klar! Gegründet haben wir Anna Justper vor rund
einem Jahr. Wir haben heute knapp 20 Mitarbeiter,
sitzen in Hamburg und erstellen eine Kollektion
in zwei bis drei Wochen. Damit sind wir extrem
schnell und können super auf die Bedürfnisse
unserer Kundinnen reagieren. Wir lassen in Italien
fertigen und möchten, dass man alles mit allem
kombinieren kann. Daher bewegen wir uns in
einer Farbwelt. Motto unserer Kollektion: „Life is
about the moment“ – übrigens auch meine Devise!
Jian Yong Lu setzt auf Strick – und stylishe Blusen
Designer und Firmengründer Jian
Yong Lu mit Kollegen in Hamburg
Der Schein trügt: Hinter Anna Justper/ London steckt weder eine Frau noch Englands Hauptstadt …
„Eine
Kollektion
entsteht in
nur zwei
bis drei
Wochen.“
Feminin, klassisch, aber auch casual und easy: Das neue Fashion-Label Anna Justper
ist all das – und noch ganz viel mehr! Wir trafen Gründer und Designer Jian Yong Lu.
ALLES FÜR DEN MOMENT
Vom Feinstrick-Pulli bis zum Heavy Knit-Piece – pünktlich zur Herbstsaison feiert die
Maschenware ihr Comeback. Mit einem Rundhals-Strickpullover outen Sie sich nicht nur
als besonders stilsicher, sondern wirken auch seriöser – und viel, viel lässiger.
SCHICK IN STRICK
05
Einfach mal Königin sein – mit Anna
Justper trägt man royales Feeling
04
01
Figurbetonter Jacquard-Pullover, Betty & Co
€ 59,99
|
02
Langarmpullover mit Rundhalsausschnitt und Bündchen in
Dunkelblau, re.draft
€ 69,99
|
03
Gestreifter Boat-Neck-Pullover, Marc O’Polo
€ 119,90
|
04
Pullover in Kastenform und schwarzgrauer
Nadelstreifenoptik, Opus
€ 49,95
|
05
Verkürzter Rippenstrick-Pullover mit 3/4-Arm und weiter Silhouette, Opus
€ 69,95
1,2-3 6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,24-25,...36
Powered by FlippingBook